Schülerwettbewerb „Echt Kuh-l!“

Datum 27.04.2017 | Rubrik: Schulverpflegung | Ort: Bonn
| Kommentare:

Bewertung:
Echtkuhl
Das Motto des diesjährige Schülerwettbewerbs „Echt Kuh-l“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft lautet „Wissen wo's herkommt – Lebensmittel aus der Region“. Mehr als 4.200 Schüler der Klassen 3 bis 10 beteiligten sich mit insgesamt 580 kreativen Gestaltungs-, Medien- und Projektarbeiten.

Sie beschäftigten sich mit dem Thema Saisonalität, sie verfolgten die Transportwege von Lebensmitteln, untersuchten Definitionen und Kennzeichnungen regionaler Produkte, sie lernten verschiedene Haltungsformen von Nutztieren kennen, erfuhren vom Verlust regionaler Anbieter, sie entdeckten neue regionale Einkaufsmöglichkeiten und verarbeiteten selbst regionale Lebensmittel zu leckeren Gerichten.

Kuh-le Ideen
Die Erkenntnisse, Impulse, Gedanken und Appelle setzten die Schüler kreativ um, z. B. in bunte Comics über Karotten und Co., Kochbücher mit regionalen und saisonalen Rezepten, informative Saisonkalender und regionale Einkaufsführer, witzige Bilderbücher und Fotostorys, lehrreiche Brett- und Kartenspiele, interessante Erklär- und Trickfilme, anschauliche Bauernhofmodelle, auffällige Werbe- und Infoplakate, beeindruckende Websites, Webblogs und Lapbooks, eingängige Musikvideos und wortwitzige Raps sowie umfängliche Print- und Online-Projektdokumentationen.

Am 23. Mai 2017 wählt ein siebenköpfiges Juryteam die 41 Gewinnergruppen aus. Auf die Sieger warten die Trophäe „Kuh-le Kuh“ in Gold, Silber und Bronze sowie dreitägige Berlin-Reisen, Tagesausflüge und viele Sachpreise. Mit dem „Sonderpreis Schule“ wird eine besonders aktive Schule mit einem Geldpreis gewürdigt.



Quelle: Inhalt: BMEL, Foto: Colourbox.de
Autor: mak/Redaktion Gastroinfoportal
Mehr News laden » Lade News

Letzte Suchbegriffe

c3 | wildgulasch | granatapfelkerne | knödelpfanne | 1982 | 1990 | bc | bedrohung | des | heft | putenbrust | wichtige | 09 | 19 | 2014 |