Der Amazonas in Nürnberg

Datum 15.02.2017 | Rubrik: Messen | Ort: Nürnber
| Kommentare:

Bewertung:
DLM_Peru1_CB
Vom 15. bis 18. Februar präsentiert sich Peru in Nürnberg auf der Biofach, der für Bio-Lebensmittel. Insgesamt stellen 33 peruanische Aussteller in Halle 2 an Stand 109-205 ihre biologischen Produkte vor, die die Vielfalt an Früchte- und Gemüsesorten aus dem Amazonasgebiet, den Anden und der Küstenregion zeigen.

In diesem Jahr ist die Präsentation der neuen Marke “Superfoods aus Peru”, mit deren Hilfe der gesunde Mehrwert und die positiven Wirkungsweisen der peruanischen Lebensmittel ins Rampenlicht gerückt und das breite Angebot international positioniert werden sollen, zentrales Thema des Messeauftrittes.
 
Zu den präsentierten Produkten aus verschiedenen Regionen des Landes zählen Quinoa, Maca, die Sacha-Inchi-Pflanze, Amaranth, Kaffee und Kakao sowie weitere biologische Superfoods. Die peruanische Delegation, bestehend aus mehr als 100 Unternehmern, wird an den im Rahmen der Biofach stattfindenden Seminaren, Workshops und Diskussionsrunden zu den neuesten Trends aus der Branche, teilnehmen. So stärken die peruanischen Unternehmen nicht nur die Handelsbeziehungen zu den Partnern, sondern vertiefen zudem ihr Branchenwissen auf globaler Ebene.

 
 
Im vergangenen Jahr nahmen 2.325 Aussteller aus 86 Ländern und über 48.533 Besucher aus mehr als 130 Nationen an der Biofach teil. Von der Teilnahme an der diesjährigen Biofach erhofft sich Peru Handelsgeschäfte in Höhe von ca. $ 55 Mio.
 



Quelle: Inhalt: Fame Creative Lab, Fotos: Fame Creative Lab, Colourbox.de
Autor: dlm / Redaktion Gastroinfoportal
Mehr News laden » Lade News

Letzte Suchbegriffe

05 | bcgel-burger | c3 | gefl | kompakt | 01 | 06 | 13 | 15ftb96dlzkcfe | 2018 | 24 | 27 | 30 | 31 | au |