Frischer Wind bei Vito

Datum 26.10.2016 | Rubrik: Technik/Ausstattung | Ort: Köln-Hürth
| Kommentare:

Bewertung:
MassimoBevere

„Kosten senken ist im HoReCa-Sektor derzeit wieder in aller Munde. Aber warum sollte man nicht dabei noch seine Qualität verbessern und weniger Arbeitsaufwand, rund um die Fritteuse, haben? All dies bieten die Vito Frittierölfilter“, sagt Alexander Schauf, Gesamtvertriebsleiter der Vito AG. „Genau diese große Nachfrage an unseren Geräten war ein sicherer Indikator den Vertrieb hier in Deutschland weiter zu stärken und auszubauen. Auch die Eröffnung unserer neuen Niederlassung war ein logischer Schritt daraus.“ Die Niederlassung in Köln/Hürth wurde im Juli dieses Jahres eingeweiht und soll für Kunden und Händler die neue Anlaufstelle in Deutschland rund um die Vito Produktpalette sein.


Fotos (v.l.n.r.): Jonas Römer, Jan Dünnwald, Frank Moormann

„Natürlich gab es in diesem Jahr auch personelle Veränderungen, die sich daraus ergaben. Jan Dünnwald, Verkaufsleiter West, rückte für Massimo Bevere nach. Dieser betreut jetzt Key Accounts und Händler in ganz Deutschland. Jonas Römer, Vertriebsleiter Nord und Frank Moormann, Vertriebsleiter Mitte sind die beiden neuesten Mitarbeiter des jetzt 7-Mann starken Vertriebs.

www.vito.ag



Quelle: Vito AG; Fotos: ebd.
Autor: lau/Redaktion Gastroinfoportal
Mehr News laden » Lade News

Letzte Suchbegriffe

next | 2006 | 9fer | as | balsamico | brot | c3 | ein | ima | 04 | 05-2014 | 06 | 07 | 14 | 17 |