Peter Knogl vom „Cheval Blanc“ erhält eine Silbermedaille der GAD für sein Kochbuch „Ma cuisine passionnée“

Datum 11.10.2012 | Rubrik: Literatur
| Kommentare:

Bewertung:
Peter Knogl vom „Cheval Blanc“

Frankfurt/Main. Peter Knogl, Küchenchef des Restaurants „Cheval Blanc" im Grand Hotel Les Trois Rois in Basel, erhält für sein erstes Kochbuch „Ma cuisine passionnée - Rezepte aus dem Cheval Blanc im Grand Hotel Les Trois Rois Basel" die Silbermedaille der Gastronomischen Akademie Deutschlands (GAD). Sternekoch Peter Knogl freut sich sehr über die Auszeichnung: „Für mich ist der Preis ein Beweis dafür, dass eine unverfälschte Küche mit hochwertigen Zutaten nie an Aktualität verliert. Ich freue mich über die Anerkennung, die ich für dieses Kochbuch erhalte. Das ist jetzt schon die dritte Auszeichnung!" In seinem Kochbuch gewährt Peter Knogl Einblick in seine Kochkunst, die sich durch Stilsicherheit und geschmackliche Klarheit auszeichnet. Rund hundert Rezepte zeigen, dass Knogl es versteht, die verwendeten, teils ungewöhnlichen Zutaten in delikate, ausbalancierte Gerichte zu verwandeln. Peter Knogl bleibt konsequent seiner Grundphilosophie treu. Er ist immer offen für Neuerungen, lässt sich aber nicht auf kurzlebige Moden ein. In seiner mediterran inspirierten Küche konzentriert er sich aufs Wesentliche: Er verwendet nur die besten Grundprodukte und stellt deren Eigengeschmack schnörkellos und authentisch in den Mittelpunkt.

Seit Frühjahr 2007 ist Peter Knogl Küchenchef des Restaurants „Cheval Blanc" im renommierten Grand Hotel Les Trois Rois in Basel. Für seine mediterrane Küche wurde er in den vergangenen Jahren bereits mehrfach ausgezeichnet: Im Dezember 2007 erhielt er im „Cheval Blanc" - nach nur sieben Monaten Wirkungszeit - einen Michelin-Stern. Ein Jahr darauf folgten die Auszeichnung zum „Aufsteiger des Jahres 2009", die Bewertung mit 18 Punkten im Gault Millau und der zweite Michelin-Stern. Von GaultMillau wurde er zudem zum „Koch des Jahres 2011" erkoren. Seine Karriere begann der Sohn eines Landwirts aus Bayern beim berühmten Sterne-Koch Heinz Winkler in Aschau im Chiemgau. Es folgten verschiedene Stationen in erstklassigen Häusern. In Basel behielt er seinen raffinierten Stil bei, der der französischen Tradition verpflichtetet und gleichzeitig reich an Überraschungen ist.

 mp,RbB



Quelle: Grand Hotel „Les Trois Rois“ in Basel/HPR
Mehr News laden » Lade News