Eiskalte Experteninfos

Datum 22.05.2018 | Rubrik: Verbände | Ort: Schaffhausen (SUI)
| Kommentare:

Bewertung:
eurammon Symposium Schaffhausen

Es ist ein zentraler Termin für die Kälte- und Klimabranche: Am 28. und 29. Juni 2018 treffen sich Betreiber, Planer, Anlagenbauer und interessiertes Fachpublikum zum eurammon Symposium 2018 im schweizerischen Schaffhausen im Klostergut Paradies (Bild). Thematisch dreht es sich um Herausforderungen, die durch gesetzliche Vorschriften wie die F-Gase Verordnung und die Ökodesign-Richtlinie entstehen.

 

Internationale Experten zeigen, wie sich die gestiegenen ökologischen Anforderungen durch Kälte- und Klimaanlagen mit natürlichen Kältemitteln erfüllen lassen. Die Teilnehmer erhalten Einblick in die aktuelle EU-Gesetzgebung und lernen erfolgreiche Praxisbeispiele kennen.

 

Was bedeutet die F-Gase Verordnung konkret für Auslegung, Betrieb, Rentabilität und Zukunftssicherheit von Kälteanlagen? Und welche Aspekte müssen durch die 2018 verschärfte Ökodesign-Richtlinie bei der Konzeption eines Systems berücksichtigt werden? „Die aktuelle Gesetzeslage stellt hohe Anforderungen an die Umweltfreundlichkeit und Energieeffizienz einer Kälteanlage – und schafft damit ausgezeichnete Rahmenbedingungen für zukunftssichere Anlagen mit natürlichen Kältemitteln, die nicht von der F-Gase Verordnung betroffen sind“, erklärt eurammon-Vorstandsvorsitzender Bernd Kaltenbrunner. www.eurammon.com

 

 

Foto & Quelle: eurammon



Autor: chb/FleischNet.de
Mehr News laden » Lade News