Grüner Rauch

Datum 14.05.2018 | Rubrik: Verbände | Ort: Brüssel
| Kommentare:

Bewertung:
CleanSmokeCoalition Uwe Vogel

Im Frühjahr 2017 wurde die CleanSmoke Coalition (CSC) in Frankfurt am Main von Herstellern vorgereinigter Primärrauchprodukte, Lebensmittelproduzenten und Händlern als eingetragener Verein gegründet. Ziel: das Räuchern von Lebensmitteln zukunftssicher machen.

Jetzt trafen sich erstmals die Vertreter von Handel und Produzenten aus Europa und Amerika zur Mitgliederversammlung in Brüssel. In seinem Jahresrückblick zeigte sich CSC-Präsident Uwe Vogel (Bild) zufrieden mit der Zusammenarbeit mit den zuständigen EU-Gremien in Brüssel und den Marketingaktivitäten in Europa. Vorangetrieben wurde die Einrichtung von Arbeitsgruppen für regulatorische Angelegenheiten, Marketing und Wissenschaft. Die Leiter der Gruppen werden beim nächsten Vorstandsmeeting festgelegt. Auch das Mitgliederwachstum ist für Uwe Vogel ein Zeichen breiter Zustimmung.

 

„Die Zeit für CleanSmoke ist gekommen“

Er appellierte an die Versammelten, weiter engagiert aufzuklären. Der Verbraucher nehme die Lebensmittelhersteller und -händler zukünftig immer stärker in die Verantwortung: Lebensmittel sollen nachhaltig und möglichst wenig belastet sein. „Damit gerät das konventionelle Räuchern immer stärker in Bedrängnis“, so der Präsident, „jede Innovation hat ihre Zeit; die für CleanSmoke ist jetzt gekommen.“

 

Bei der BioFach 2018 in Nürnberg konnten Vertreter von Handel und Herstellern sowie Bio-Verbände das moderne Räucherverfahren sowie frisch geräucherte Bio-Produkte erstmals erleben und probieren. Bei der Europäischen Kommission drängt die CSC auf eine eindeutige Deklaration für die Verbraucher. Vor allem fordert die Interessenvertretung europaweit die Anerkennung von CleanSmoke als Rauch, damit dieses Verfahren ohne Vorbehalte eingesetzt werden kann. Von ihren Herstellern bekommen CleanSmoke-Produkte demnächst ein eigenes Siegel. Damit sollen sich den Vorreitern unter den Lebensmittelherstellern und -händlern interessante internationale Märkte öffnen.

www.cleansmoke.eu

 

 

Foto & Quelle: CleanSmoke Coalition



Autor: chb/FleischNet.de
Mehr News laden » Lade News