Neuer Ausstellerrekord

Datum 14.03.2018 | Rubrik: Messen & Termine | Ort: Köln
| Kommentare:

Bewertung:
Anuga FoodTec Messe allgemein

Rund 1.700 Aussteller werden in den Kölner Messehallen erwartet. „Die Anuga FoodTec wird ihre Erfolgsgeschichte weiter fortsetzten. Wir prognostizieren eine Steigerung der Ausstelleranzahl um 13 % im Vergleich zur Vorveranstaltung 2015. Damit deckt die Anuga FoodTec als weltweit einzige Fachmesse alle Aspekte der Lebensmittelproduktion ab und wird mehr denn je durch eine enorme Angebotsvielfalt und Qualität überzeugen“, sagt Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH.

 

Entsprechend der hohen Aussteller-Nachfrage erweitert die Messe ihre Fläche auf 140.000 m2 (+8 %) und belegt die Hallen 4.2, 5.2, 6 bis 9, 10.1 sowie erstmals zusätzlich die Halle 10.2. Unternehmen aus mehr als 50 Ländern werden ihre Neuheiten in der Domstadt präsentieren. „Der große Zuspruch aus dem Ausland zeigt, dass die Anuga FoodTec international die führende Zulieferplattform der Lebensmittel- und Getränkeindustrie ist.“

 

Thema Ressoureneffizienz

Neben der umfassenden Produktschau, die großflächige Live-Vorführungen umfasst, dürfen Fachbesucher zudem erneut ein breit gefächertes Kongress- und Eventprogramm erwarten. Das Leitthema der Anuga FoodTec 2018 ist Ressourceneffizienz. Besucherseitig werden Gäste aus über 140 Ländern erwartet.

 

Mit ihren Segmenten Food Packaging, Safety & Analytics, Food Processing, Food Ingredients sowie Services & Solutions bildet die Fachmesse alle Aspekte der Lebensmittelproduktion ab. Dabei präsentieren die Aussteller Lösungen für alle Branchen der Lebensmittelindustrie, von Molkereien über Fleisch, von Getränken bis Nudeln, von Obst & Gemüse bis Öle & Fette. Die Messe bietet sowohl Einzellösungen als auch komplette, prozessübergreifende Konzepte über alle Produktionsstufen hinweg.

 

Traditionell am stärksten auf der Anuga FoodTec vertreten ist die Prozesstechnologie. In den Hallen 4.2, 6, 9, 10.1 und 10.2 präsentieren sich fast alle Marktführer und namhaften Unternehmen der Branche. In den Hallen 7, 8 sowie in Teilen der Halle 9 steht das Thema Food Packaging und damit Verpackungsmaschinen, Packmittel, Automation, Steuer-und Regeltechnik im Fokus. In der Halle 5.2 finden Fachbesucher Informationen zu Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit. Hier präsentieren Unternehmen mit den Schwerpunkten Hygienetechnik, Analyse-, Labor- und Messegeräte ihre Neuheiten. Der Boulevard bildet für das Segment Food Ingredients eine Bühne. www.anugafoodtec.de

 

 

Foto: Koelnmesse GmbH/Thomas Klerx



Quelle: Koelnmesse
Autor: chb/FleischNet.de
Mehr News laden » Lade News