Auf das Gras kommt es an

Datum 18.10.2017 | Rubrik: Unternehmen & Strategien | Ort: Köln
| Kommentare:

Bewertung:
Silver Fern Gras

Silver Fern Farms, Neuseelands größter Hersteller von Lamm-, Hirsch- und Rindfleisch, lud führende internationale Fleischimporteure ins Kölner Maritim Hotel ein. Nach einer Präsentation der verschiedenen Geschäftsbereiche erwartete die Teilnehmer eine erlesene Auswahl außergewöhnlicher Gerichte mit Lamm-, Hirsch- und Rindfleisch aus neuseeländischer Weidehaltung, zubereitet vom neuseeländischen Spitzenkoch Shannon Campbell (siehe Bild).

 

Rob Hewett, Vorstandsvorsitzender von Silver Fern Farms, gab einen optimistischen Ausblick für das kommende Jahr: „Die klimatischen Bedingungen und damit die Grasqualität sind so gut, dass wir schon jetzt eine positive Prognose abgeben können." General Manager Sales Grant Howie betonte die besondere Bedeutung der Nachhaltigkeit für das Unternehmen. Dies gelte nicht nur für die Umwelt, sondern auch für die gesamte Geschäftsentwicklung und beziehe die Mitarbeiter und das Finanzmanagement mit ein. Ziel für das kommende Geschäftsjahr sei ein stabiles und organisches Unternehmenswachstum.

 

Shannon Campbell präsentierte eine Auswahl köstlicher Gerichte mit Lamm-, Hirsch- und Rindfleisch von Silver Fern Farms. Darunter auch das Reserve Rindfleisch, das nach strengen wissenschaftlichen Kriterien ausgewählt wird und deshalb herausragend in Geschmack und Zartheit ist.

 

Silver Fern Farms ist eine Genossenschaft von rund 16.000 Lamm-, Hirsch- und Rinderzüchtern und Neuseelands führender Hersteller und Exporteur von rotem Fleisch mit einem Vertrieb in rund 60 Ländern weltweit. Produkte der Kiwi-Genossenschaft sind seit März 2016 deutschlandweit bei Edeka erhältlich, für die Gastronomie bietet Silver Fern ein breites Sortiment an Premium-Teilstücken von Lamm, Hirsch und Rind an. www.silverfernfarms.de

 

 

Foto: Silver Fern Farms



Quelle: Silver Fern Farms
Autor: chb/FleischNet.de
Mehr News laden » Lade News