25hours München eröffnet im November

Datum 17.10.2017 | Rubrik: Hotellerie | Ort: München
| Kommentare:

Bewertung:
ren_25hours_munich3
„Wir sind stolz, endlich in München zu sein. Nicht im schicken Teil der Stadt, aber dafür mittendrin. Da wo München noch rauher, urbaner und wilder ist – im pulsierenden Herzen der bayerischen Landeshauptstadt“, erklärt 25hours CEO Christoph Hoffmann. Das neue 25hours Hotel The Royal Bavarian befindet sich zentral am Münchner Bahnhofplatz. Auf vier Stockwerken verteilen sich 165 Zimmer in fünf verschiedenen Kategorien – Dienstbotenkammern, Herrschaftszimmer, Adelsgemächer sowie zwei Suiten. Ab 3. November 2017 begrüßt das Team um Hoteldirektor Denis Mair seine Gäste.
 
Für die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes zeichnet das Münchner Architekturbüro Osa Ochs Schmidhuber verantwortlich. Um das Gestaltungskonzept kümmerte sich das Augsburger Kreativteam Dreimeta. Die Einrichtung verbindet modernes Design mit ironisch-ikonischen Anspielungen auf das royale Erbe der Immobilie. Denn das 1869 erbaute Oberpostamtsgebäude diente einst als königliche Telegrafen-Centralstation. Zuletzt wurde das Gebäude durch Büro- und Einzelhandelsmieter genutzt.

 
Herzstück des 25hours Hotel The Royal Bavarian sind die öffentlichen Räume im Erdgeschoss. Sie sollen Anziehungspunkt für Reisende und Einheimische gleichermaßen sein. Neben einem Kiosk, der in Zusammenarbeit mit dem Schwabinger Konzept-Bookstore Lost Weekend kuratiert wird, und der Orangerie mit Tagesbar-Bereich finden die Gäste und Besucher im Erdgeschoss Werke des in München lebenden Künstlers Jan Davidoff.
 
Ebenfalls im Erdgeschoss, mit eigenem Eingang an der Schützenstraße, befindet sich das Restaurant Neni. Das ostmediterran ausgerichtete Lokal versorgt auch die Gäste in den 25hours-Häusern in Wien, Berlin, Hamburg und Zürich. Abgerundet wird das Konzept von der Boilerman Bar im ersten Stock unter der Führung von Bar-Profi Jörg Meyer. Zur Bar mit ihrem dunklen Eichenparkett und stilvollen Clubsesseln gehören auch eine Bibliothek und eine umfangreiche Vinyl-Sammlung.
 
Hintergrund
Die 25hours Hotel Company wurde 2005 von Stephan Gerhard, Ardi Goldman, Christoph Hoffmann und Kai Hollmann gegründet und betreibt heute zehn Hotels im deutschsprachigen Raum. 2018 stehen weitere Eröffnungen in Paris, Düsseldorf und Köln an.
 


Quelle: Inhalt: 25hours; Fotos: Stephan Lemke
Autor: ren / Redaktion first class
Mehr News laden » Lade News

Letzte Suchbegriffe

beneo | dynamic | 3-928 | 709-12-7 | isbn | 02 | axa | gewinnspiel | 105 | 12 | 1982 | 28 | 29 | 3f | 984 |