Brunner zeichnet Betriebsrestaurants aus

Datum 04.10.2017 | Rubrik: Gemeinschaftsverpflegung | Ort: München
| Kommentare:

Bewertung:
Gesund CB
Mit Unterstützung von Ernährungsexperten haben landesweit weitere 37 Mitarbeiterrestaurants in Betrieben und Behörden ihr Verpflegungsangebot verbessert. Ernährungsminister Helmut Brunner überreichte ihnen im Rahmen eines Fachkongresses in München ihre Urkunden. „Eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit regionalen Produkten muss auch in den Betriebsrestaurants zur Selbstverständlichkeit werden“, sagte der Minister. Denn gerade dort spiele bewusste Ernährung eine immer wichtigere Rolle. Schließlich nehme täglich jeder vierte Bayer sein Mittagessen am Arbeitsplatz zu sich „Ein abwechslungsreicher Speiseplan bringt dem Minister zufolge nicht nur den Beschäftigten Vorteile, sondern auch den Arbeitgebern: „Wer sich gesund ernährt, ist aktiver und leistungsfähiger“, betonte Brunner.
 
Regionaler, besser, gesünder
Der Minister hatte das Coaching vergangenes Jahr mit dem Ziel gestartet, Gesundheit, Genuss, Qualität und regionale Herkunft im Großküchenalltag möglichst pragmatisch zu vereinen. Das ist gelungen: Bei den teilnehmenden Betrieben stammt jetzt fast die Hälfte der Lebensmittel für die täglich rund 14.000 Essen aus der Region, eine Steigerung um 11 % innerhalb weniger Monate. Zudem kommen mehr saisonale und regionaltypische Gerichte auf den Tisch. Und die Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sorgen bei der Gestaltung des Speisenangebots dafür, dass Genuss und Gesundheit Hand in Hand gehen. Die kommende Coaching-Runde startet im Januar 2018. Interessierte Betriebe können sich ab sofort bei den zuständigen Fachzentren Ernährung / Gemeinschaftsverpflegung anmelden.

www.ernaehrung.bayern.de


Quelle: Inhalt: StMELF, Foto: Colourbox.de
Autor: mak/Redaktion Gastroinfoportal
Mehr News laden » Lade News

Letzte Suchbegriffe

market | next | 9fer | meggle | 200 | 38 | ake | azia | caterer | catering | maier | suche | wert | 06 | 07636933203190 |