Intergastra 2018: Mehr, mehr, mehr

Datum 02.10.2017 | Rubrik: Messen | Ort: Stuttgart
| Kommentare:

Bewertung:
ren_intergastra2017
Vom 3. bis 7. Februar 2018 findet in Stuttgart die Intergastra 2018 statt. Bereits vier Monate vor dem Start meldet die Messe rekordverdächtige Zahlen, die für ein weiteres Wachstum sprechen. Die über 115.000 m² Hallenfläche sind weitgehend ausgebucht. Für einige Themenhallen gibt es bereits Wartelisten.

„Die Intergastra 2018 erfreut sich einer starken Nachfrage. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass wir trotz Flächenwachstum an unsere Kapazitätsgrenze kommen werden“, erklärt Messegeschäftsführer Ulrich Kromer von Baerle. Die gute Buchungslage spiegle den optimistischen Blick der Branche und die gute Konjunkturlage wider – „auch wenn die Rahmenbedingungen teilweise schwieriger geworden sind“, so Ulrich Kromer von Baerle.

Erwartet werden über 1.300 Aussteller sowie mehr als 100.000 Besucher. Dank der Erweiterung des Messegeländes um die Paul Horn Halle (Halle 10) konnte Ausstellerfläche hinzugewonnen werden.

Breites Spektrum
Begleitet wird die Intergastra 2018 von einem umfangreichen Programm, das alle Facetten der Gastronomie und Hotellerie abdeckt. Auf über 1.000 m² gibt es unter dem Dach der Zukunftswerkstatt Ausstellungen und Vorträgen, Diskussionen und Networking-Möglichkeiten. Außerdem findet hier der Wettbewerb Restaurant der Zukunft statt. Auf der Sonderfläche Newcome zeigen Start-ups ihre innovativen Dienstleistungen.

In einer Konzeptwerkstatt werden Gastro-Shop-in-Shop-Lösungen für den Handel gezeigt. Außerdem wird zum zehnten Mal der Intergastra Innovationspreis verliehen, der herausragende Konzepte aus den Bereichen Küchentechnik, Design, Food und Beverage, Objekt- und Facilitymanagement, Nachhaltigkeit und Produktivität sowie Verkaufsförderung auszeichnet. Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2017.

Auf die Bedürfnisse der Hotelbranche zugeschnitten ist der Themenpark Fokus Hotel, der sich 2018 in neuem Design und auf einer größeren Fläche präsentiert. Hier werden Produktinnovationen und Lösungskonzepte für Hoteliers vorgestellt, darüber hinaus gibt es Paneldiskussionen zu Themen wie der Verbindung zwischen Gastronomie und Hotel sowie Chancen und Risiken von Buchungs- und Bewertungsportalen.



Kaffee & Co.
Beim vierten Stuttgart Coffee Summit dreht sich alles rund um die Kaffeebohne. Dabei geht es nicht nur um Trendthemen wie Cold Brew oder Pour Over, sondern um die komplette Wertschöpfungskette des schwarzen Goldes von der Bohne bis in die Tasse. Ein Aktionsprogramm mit Vorträgen, Wettbewerben und Workshops rundet das Angebot ab.

Im Rothauspark präsentieren sich die Aussteller der Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz (R+T) im Rahmen einer Sonderschau. Das Angebot für den Outdoor-Bereich reicht hierbei von Markisen über Schirme bis hin zu Terrassendächern. Auch auf der Dehoga-Bühne in Halle 7 ist einiges geboten, u. a. können potenzielle Gastro-Gründer ihre Ideen in einem Elevator-Pitch vorstellen.

Auch der Hotelverband Deutschland (IHA) hat eine exklusive Messepartnerschaft mit der Intergastra vereinbart. Der Hotelverband bringt sich aktiv in die Gestaltung des Fach- und Rahmenprogramms der Fachmesse ein.



Quelle: Inhalt & Foto: Intergastra 2018 / Messe Stuttgart
Autor: ren / Redaktion first class
Mehr News laden » Lade News