Hupfer übernimmt Menü Mobil

Datum 18.09.2017 | Rubrik: Management | Ort: Coesfeld
| Kommentare:

Bewertung:
Hupfer
Der Gerätehersteller Hupfer und der Systemanbieter Menü Mobil arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich in diversen Technikbereichen zusammen. Hupfer erwirbt nun eine Mehrheitsbeteiligung an Menü Mobil. Beide Partner vereinbarten nun im Zuge einer sicheren Unternehmensnachfolge eine neue Gesellschafterstruktur: Josef Draxl, Gründer von Menü Mobil Food Service Systems GmbH, geht nach über 30 Jahren Aufbau- und Entwicklungstätigkeit in den Ruhestand. Zum 31.12.2017 zieht er sich daher aus der aktiven Geschäftsführung zurück.
 
„Für mich bietet die Kombination Hupfer/Menü Mobil die beste und sicherste Zukunftsperspektive für beide Unternehmen und für unsere Kunden“, erklärt Josef Draxl. Sein Nachfolger ist Johannes Abenthung, Gesellschafter bei Menü Mobil und seit 2014 geschäftsführender Gesellschafter. Manfred Pohlschmidt, Geschäftsführer Hupfer, erläutert die Vorteile der neuen Struktur: „Durch die Mehrheitsbeteiligung sichern wir unseren bisherigen erfolgreichen Vertriebsweg für die Speisenverteilgeräte und haben nun einen Systemanbieter in unserer Unternehmensgruppe. Dadurch sichern wir langfristig unsere Kompetenzen für dieses spezielle Geschäftsfeld.“

Die Mehrheitsbeteiligung wurde zum 31. Juli 2017 wirksam. Beide Unternehmen agieren weiterhin eigenständig mit ihren Marken, Kompetenzen und Teams am Markt, Menü Mobil als Systemanbieter für Speisenverteilung und Hupfer als Spezialist für Großküchenlogistik. Dabei setzt Hupfer im Vertrieb und Kundenservice auch zukünftig auf die kompetente Betreuung durch den spezialisierten Fachhandel sowie die Beratung durch Fachplaner.
 


Quelle: Hupfer; Foto: Colourbox
Autor: flo/Redaktion Gastroinfoportal.de
Mehr News laden » Lade News