Wohlfahrt macht Klassik

Datum 13.09.2017 | Rubrik: Gastronomie | Ort: Baden Baden
| Kommentare:

Bewertung:
Nachdem Spitzenkoch Harald Wohlfahrt das Restaurant Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn, unter etwas prekären Umständen verlassen hatte, hat er nun in Baden Baden eine neue Wirkungsstätte gefunden. Das berichten die Stuttgarter Nachrichten. Hier soll er ab Oktober 2017, für die Gastronomie des Festspielhauses „gemeinsam mit dem Aida-Küchenteam neue Ideen entwickeln und umsetzen“, teilte Festspielhaus-Geschäftsführer Michael Drautz der Zeitung mit.
 
Trotz der Verpflichtung des Sterne-Kochs, soll sich das gastronomische Konzept nicht grundlegend ändern. „Wir streben hier aber keine Drei-Sterne-Küche an“, betont Drautz im Gespräch mit den Stuttgarter Nachrichten. „Die Gäste erwarten schließlich, dass sie ihr Essen nach einer Veranstaltung recht zügig serviert bekommen. Wir wollen aber abwechslungsreiche, regionale und saisonale Küche bieten.“ Wegen der guten Erfahrungen die das Festspielhaus bereits in der Vergangenheit mit Harald Wohlfahrt gemacht habe, habe sich Michael Drautz entschieden dem Koch nach seinem Weggang aus der Schwarzwaldstube, ein Angebot zu machen.


Themenblock zu Harald Wohlfahrt auf Gastroinfoportal:

Wohlfahrt geht endgültig

Wohlfahrt reicht's!

Wohlfahrt verläßt Schwarzwaldstube



Quelle: Stuttgarter Nachrichten, Bild: Hotel Traube Tonbach
Autor: flo/Redaktion Gastroinfoportal.de
Mehr News laden » Lade News