Bundeswettbewerb kürt zehn Gewinnerschulen

Datum 10.08.2017 | Rubrik: Schulverpflegung | Ort: Berlin
| Kommentare:

Bewertung:
Über 200 Schulen bewarben sich für den bundesweiten Schülerwettbewerb KLASSE, KOCHEN! Jetzt kürte die Fachjury zehn Gewinner, die die Experten mit ihren Ideen überzeugen und sich damit eine neue Übungsküche sichern konnten. Ausgerichtet wird der Wettbewerb vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Tim Mälzer und der Bertelsmann Stiftung gemeinsam mit dem Küchenhersteller Nolte.
 

Diese zehn Schulen freuen sich über eine neue Übungsküche:
  • Hemingway-Schule, Integrierte Sekundarschule, Berlin
  • Gemeinschaftsschule Weil im Schönbuch, Baden-Württemberg
  • Grundschule Taufkirchen (Vils), Bayern
  • Albert-Einstein-Schule, Oberschule, Bremen
  • Hermann-Schafft-Schule Homberg (Efze), Hessen
  • Gymnasium Altona, Hamburg
  • Grundschule West Parchim, Mecklenburg-Vorpommern
  • Johannes-Althusius-Gymnasium Emden, Niedersachsen
  • Immanuel-Kant-Gymnasium, Heiligenhaus, Nordrhein-Westfalen
  • Albert Schweizer Realschule plus Koblenz, Rheinland-Pfalz
 
Den bundesweiten Schülerwettbewerb gibt es seit 2010. Aus sechs Wettbewerbsrunden mit über 1.000 Bewerbern gingen bislang 68 Gewinnerschulen mit einer neuen Übungsküche hervor. Ziel ist es, den Spaß am Kochen und damit mehr Wissen in Ernährungsfragen zu vermitteln. 


Quelle: Inhalt und Bild: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Autor: jel/Redaktion Schulverpflegung
Mehr News laden » Lade News