Fairantwortung übernehmen

Datum 27.07.2017 | Rubrik: Gemeinschaftsverpflegung | Ort: Riedstadt
| Kommentare:

Bewertung:
TradeFair PM
Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt zeigt Transgourmet durch die Zusammenarbeit mit Fairtrade Deutschland und durch die Mitgliedschaft in der Steuerungsgruppe der Initiative „Metropolregion Rhein.Main.Fair“. Der Lebensmittelgroßhändler führt im Foodservice wie auch in den Selgros Cash & Carry-Märkten ein Angebot an fair gehandelten Kaffee-, Kakao- und Tee-Erzeugnissen, Zucker, Honig, Fruchtsäften und Obst.

Mit speziellen Aktionen kann der Kunde an Fairtrade-Kampagnen teilnehmen. Umgesetzt wird das z. B. mit den Familienergänzenden Bildungseinrichtungen für Kinder in Dortmund (FABIDO): Der Träger von Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege reicht seinen kleinen Tischgästen als Obstsnack Bananen und Orangensaft aus dem Transgourmet Fairtrade-Sortiment, bei Elternbesuchen kommt Fairtrade-Kaffee auf den Tisch. Der Einsatz von fair gehandelten Produkten schafft die Voraussetzung zur Teilnahme an ausgewählten Programmen: „Wir nehmen an dem Projekt FaireKITA teil, und eine unserer Tageseinrichtungen trägt bereits diesen Titel“, erklärt Andrea Dennissen, Fachreferentin für FABIDO. Die Kinder schmecken zwar nicht, ob es sich um Fairtrade-gesiegelte Lebensmittel handelt, wie Andrea Dennissen bestätigt. Dafür ist es den großen Tischgästen umso wichtiger, dass vorzugsweise Bio-, regionale, saisonale und fair gehandelte Produkte auf den Teller kommen.
 
Faire Woche
Zur Umsetzung von fairem Handel im Außer-Haus-Markt bietet Transgourmet seinen Kunden konkrete Maßnahmen für eine „faire Speisekarte“ und eine begleitende Verbraucherkommunikation, wie etwa im Rahmen der Fairen Woche. Im Zeitraum vom 15. bis 29. September 2017 unterstützt Transgourmet die Küchen der Hotels, Restaurants, Betriebskantinen und sozialen Einrichtungen mit speziellen Empfehlungen für die Speisekarte. Im MenüManager finden Kunden das ganz Jahr über faire Rezepte, um Empfehlungen und Rezeptvorschläge für faire Gerichte abzurufen. Zusätzlich können Kunden Kommunikationsmaterialien der Organisation TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland) nutzen, um Tischgäste mit Rezeptheften, Postern und Postkarten zu informieren und zu begeistern.

Zudem haben Großverbraucher vom 29. September bis 11. Oktober 2017 die Chance, sich im Rahmen von Verkostungen in teilnehmenden Selgros Cash & Carry-Märkten von der Vielfalt und dem Geschmack von fair gehandelten Lebensmitteln zu überzeugen.

www.transgourmet.de


Quelle: Inhalt: Transgourmet, Foto: TransFair e.V.
Autor: mak/Redaktion Gastroinfoportal
Mehr News laden » Lade News

Letzte Suchbegriffe

next | 2006 | 9fer | as | balsamico | brot | c3 | ein | ima | 04 | 05-2014 | 06 | 07 | 14 | 17 |