Finanzielle Förderung für DGE Sachsen eingestellt

Datum 16.03.2011 | Rubrik: Management
| Kommentare:

Bewertung:

Leipzig. Im Zuge der Haushaltsverhandlungen für die Jahre 2011/2012 hat das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz beschlossen, die weitere finanzielle Förderung der Sektion Sachsen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V., einzustellen. Die Sektion Sachsen der DGE wurde seit 1992 vom Freistaat Sachsen gefördert, seit 2005 aus Mitteln des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz. Das künftige Betätigungsfeld für die DGE/Sachsen  liegt künftig nur noch in der Bekanntmachung und Unterstützung bei der Umsetzung der Qualitätsstandards für die Gemeinschaftsverpflegung der INFORM-Projekte „Fit im Alter - Gesund essen, besser leben", "JOB&FIT - Mit Genuss zum Erfolg!" und demnächst auch „Station Ernährung - Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken" in den östlichen Bundesländern.

Infos & Anfragen:

Außenstelle Leipzig der DGE:

per Telefon: 0341 - 7111290
per Fax:      0341 - 7111291
per E-mail:  wegener@dge-leipzig.de

 

Kommentare zu diesem Artikel

Mehr News laden » Lade News