molkerei-industrie

molkerei-industrie

Ausgabe 03/2017

Losgröße, Linien-

effizienz und Stückkosten von Abfüllmaschinen

Teil 1: Faktoren der Linieneffizienz

 

 

Dieser Beitrag basiert auf der erfolgreichen Zusammenarbeit des IKA Dresden und der HS Hannover auf den Gebieten Analyse, Optimierung und Simulation.

1. Bestimmung der Linieneffizienz

Qualitativ wird Linieneffizienz als Grad der Ausnutzung der technisch gegebenen Möglichkeiten verstanden, quantitativ wird sie durch Kennwerte – i. Allg. „Kennzahlen“ oder auch „Kennziffern“ genannt – beschrieben. Auf Grundlage der DIN 8743 gelten u. a. folgende Definitionen: ...



Molkereiabwasser

AirJet-System gewährleistet Einhaltung von Einleitparametern

 

 

In vielen Fällen müssen industrielle Molkereiabwässer spezielle Kriterien hinsichtlich des chemischen Sauerstoffbedarfs (CSB) sowie des Phosphor- und Stickstoffgehalts erfüllen und daher im Betrieb vorbehandelt werden, bevor eine Direkteinleitung in die Kanalisation erfolgen kann.

Um die geforderten Parameter stabil einzuhalten und damit unter anderem eine anaerobe Vergärung der Biomasse und die damit einhergehende Geruchsbelästigung zu verhindern, setzt die frischli Milchwerk Weißenfels GmbH zur Belüftung und Durchmischung des Abwassers seit 2014 drei AirJet-Systeme der Landia GmbH ein. Dabei handelt es sich jeweils um eine Kombination aus einer Chopperpumpe und zwei angebauten Venturi-Ejektoren, die für eine effiziente Sauerstoffanreicherung des Abwassers selbst in Bodennähe sorgen, die Belebung fördern und Ablagerungen verhindern. Durch die Konstruktion aus rotierenden und feststehenden Messern und einem offenen Flügelrad eignet sich die Belüftungslösung auch für schwierige Medien mit hohem Trockenstoff-Gehalt. AirJet ist sogar im gefüllten Tank äußerst leicht zu installieren und zu regeln, weil das selbstansaugende System keine Druckluftzufuhr benötigt. ...

 

 

Das Magazin

molkerei-industrie

Das neue monatlich erscheinende Fachmagazin molkerei-industrie bietet mit fundierten Hintergrundberichten, Analysen und Reportagen sowie Kommentaren einen umfassenden und kompletten Überblick über die aktuellen Entwicklungen der industriellen Milchverarbeitung. Im Fokus stehen dabei neben den aktuellen Marktentwicklungen die Bereiche Prozesstechnik, Automation, Ingredients, Verpackung, Abfülltechnologie, Logistik und IT.

 

Ergänzt wird die Printausgabe durch einen Internet-Newsletter für die Abonnenten mit aktuellen Informationen, die speziell für die Milchindustrie, Rohstoffbroker und den Handel aufbereitet sind.

 

Zielgruppen der Fachzeitschrift molkerei-industrie sind die Entscheider für Investitionen, Beschaffung und Produktion in der Milchindustrie im deutschsprachigen Europa, sowie die Zulieferindustrie, Beratungsunternehmen, Rohstoffhändler, Verbände, Organisationen sowie Behörden und Institutionen.

 

Erscheinungsweise: monatlich


 

Immer gut informiert sein: Jetzt kostenloses Probeheft anfordern!

Abonnieren

Aktuelle Branchennews

Mediadaten

molkerei-industrie

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Mediadaten von "molkerei-industrie".

 

Gerne stellen wir Ihnen bereits schon im Rahmen unserer Mediadaten verschiedene Möglichkeiten vor, wie Sie durch die Zusammenarbeit mit "molkerei-industrie" Ihre Produkte und Dienstleistungen optimal präsentieren und effizient und wirksam bewerben können.

 

Nutzen Sie doch auch die Kombinationsmöglichkeiten mit unseren auflagenstarken Fachzeitschriften "Milch-Marketing", dem Magazin für den Handel mit Molkereiprodukten, und "KÄSE-THEKE", dem Infomagazin für Käsefachkräfte.

 

Wir freuen uns, aus der Vielzahl der Möglichkeiten gemeinsam mit Ihnen auf Sie und Ihr Unternehmen individuell zugeschnittene Lösungen zu entwickeln!



 

Hier finden Sie die Mediadaten von molkerei-industrie als PDF-Download:

 

molkerei-industrie

>> Download - Mediadaten 2017 (PDF)

 

Übrigens:

Wollen Sie vielleicht auch über Endverbraucher-Werbung oder PR in unseren Publikumstiteln und Kundenzeitschriften nachdenken?

 

Sprechen Sie doch einfach mal Ihren bekannten Anzeigenberater bei der B&L MedienGesellchaft an!

Heft-Archiv

Ansprechpartner

Kontakt

Sie haben Fragen oder benötigen Informationen über unsere Zeitschriften bzw. über Anzeigen- und Werbemöglichkeiten? Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Verlag und Abonnentenbetreuung:

Bücker-Fachverlag GmbH & Co. KG

Postadresse: Postfach 1363, 53492 Bad Breisig / Rhein

Tel.: 0 26 33 / 45 40-0

Fax: 0 26 33 / 9 74 15

ISDN: 0 26 33 / 45 40 40

Internet: www.molkerei-industrie.de

E-Mail: info@molkerei-industrie.de

 

Anzeigen:

Heike Turowski

Hausadresse: Oelmüllerfeld 3, 45772 Marl

Tel.: 0 23 65 / 38 97 46

Fax: 0 23 65 / 38 97 47

Mobil: 01 51 / 22 64 62 59

E-Mail: h.turowski@molkerei-industrie.de

 

Redaktion:

Roland Sossna

Hausadresse: Helmers Kamp 61, 48249 Dülmen

Tel.: 0 25 90 / 94 37 20

Mobil: 01 70 / 4 18 59 54

E-Mail: r.sossna@molkerei-industrie.de


>>> weiter zum Kontaktformular

Mehr News laden » Lade News