BL Medien
Devider
Gastroinfoportal

World-Toques/Euro-Toques Ernennung und Auszeichnung für Marc Brenner

Datum 13.02.2012 | Rubrik: Konzepte | Ort: Kaisersbach-Ebni
| Kommentare:

Bewertung:
Kaisersbach/Ahrensburg. Ganz oben an der Waterkant, wo schon mal eine steife Brise weht, mögen die Menschen frischen Fisch ganz besonders. Klar, die Nord- und Ostsee dicht vor der Nase, stehen alle Meeresfrüchte hoch im Kurs. Aber nicht nur, auf eine mediterrane wie regionale nordfriesische Küche legt der neu zertifizierte Küchenchef Marc Brenner im Parkhotel Ahrensburg viel Wert. Als "Cross-Over" bezeichnet Brenner daher seine Kochkünste - die Gäste danken es ihm, kommen teils auch extra aus Hamburg ins Parkhotel. Frische und saisonale Qualitätsküche spricht sich eben herum - Brenner erhält die World-Toques/Euro-Toques Ehrentitel als neuer Sterne-Maitre.

Brenner selbst, so scheint es, ist es eher unangenehm, für etwas geehrt zu werden, was für ihn so "selbstverständlich" ist. Nämlich, nach bestem Wissen und Gewissen seiner (hohen) Kochkunst nachzugehen - soll heißen, stets frische Zutaten verwenden, regionale Lieferanten mit ins Boot zu nehmen, und seine Erfahrungen in der Küche miteinfließen zu lassen. Ganz nach Euro-Toques- Sternegarantie-Philosophie (Basiskochen-Tradition- Professionalität- Regionalität- Saisonalität), die ihm ein ehemaliger Mentor und Hoteldirektor, namens Roland Becker, einst näher brachte. Marc Brenner geht in seinem Job jedenfalls voll auf - und, die World-Toques/Euro-Toques-Auszeichnung sieht er dann auch als "Bestätigung" qualitativ hochwertiger Küchenarbeit.
Jedenfalls gibt der 40-jährige Küchenchef "die Blumen" für die Auszeichnung flugs an sein Team weiter: "Ohne mein Team könnte ich nicht stets auf hohem Niveau kochen, und außerdem stimmt hier im Parkhotel das Ambiente...". Und das ist ein Hauch "mediterran", wie der gebürtige Münchner berichtet. Mediterran aber auch regional ist Brenners "Cross-Over-Küche", wie er seinen Stil selbst beschreibt. Herumgekommen ist Brenner auch, und das wirkt sich auf seine Gerichte aus: lange Jahre war der 40-Jährige am Bayrischen Hof tätig; am bekannten Tegernsee im "Bachmair" wirkte Brenner auch; als Sous-Chef kochte Marc Brenner im "Bayerischen Hof"; zum "Russischen Hof" zu Weimar zog es ihn weiter; es folgte ein Abstecher in die Schweiz, um danach in Saarbrücken als Küchenchef gleich beider "Victor's" Residenzhotels zuständig zu sein. Verantwortung zu tragen, lernte Brenner daher schnell. Nicht nur in der Küche, sondern auch als Familienvater - Brenner hat eine Tochter - und die Familie kommt oft doch "zu kurz" für den Job.

Dass sich seine Kochkünste bis in die Metropole Hamburg herumgesprochen haben, liegt daran, weil Brenner und sein Team ein breites Angebot in petto haben, in dem die Frische, Saisonalität und Regionalität nie zu kurz kommen. Da darf es mal der mediterrane Gemüseeintopf sein, sowie leckere italienische Pasta in Form von "Tagliatelle mit einem Basilikum-Pesto", Fleisch à la Saltimbocca vom Schwein mit Spaghetti - genauso gut lassen es sich die Gäste im Ahrensburger Parkhotel aber bei einem Steckrübeneintopf mit Kasseler gehen, oder einem Schnitzel Holstein mit Bratkartoffeln - um nur ein paar Beispiele herauszupicken.
Fisch steht immer auf der Speisekarte, da Brenner schon stolz ist, "auf unsere Nord- und Ostsee hier oben."
Aber, in Schleswig-Holstein muss es nicht immer Fisch sein - auch Wild ist gefragt. Zu den örtlichen Jägern pflegt Brenner beste Kontakte. Lieber Wild aus der Region, so der Küchenmeister, schließlich müsse es eben nicht "immer aus Neuseeland" kommen, erklärt der gebürtige Münchener überzeugt. World-Toques/Euro-Toques-Präsident Ernst-Ulrich W. Schassberger sieht die Zeit "bereits mehr als reif", Brenner den Euro-Toques Ehrentitel zu übergeben. Denn Brenner, so Schassberger, verinnerliche die Sternegarantie-Philosophie von Euro-Toques wie kaum ein anderer: Hohe Kochkunst liege in der Einfachheit, sowie in der hohen Qualität über Jahre hinweg, und, viel wichtiger: "Brenner beherrscht das Basiskochen!"

Schassberger selbst und das Euro-Toques-Team werden demnächst in Ahrensburg vor Ort sein. Der neue Euro-Toques-Sterne-Maitre Brenner dazu ganz trocken wie ein echter Nordfriese: "Es muss nur noch ein Termin gefunden werden!"

woy/Redaktion FIRST CLASS



Quelle: Euro-Toques GmbH
Autor: woy

Kommentare zu diesem Artikel

Mehr News laden » Lade News